Kundenbewertungen
4.81
∅ aus 1012 Bewertungen

DER UNTERSCHIED LIEGT IM DETAIL

DER UNTERSCHIED LIEGT IM DETAIL

Wieder eine neue Naht, die selten so zu sehen ist, wieder eine neue ungewöhnliche Form und Kombination, wieder ein neues Leder, das in seiner Beschaffenheit und im Griff alle anderen übertrifft. Auch in diesem Jahr schafft es das Label tommy m aus dem Hause TM Collections erneut, sich mit seinen kleinen aber sehr feinen, exquisiten und außergewöhnlichen Unterschieden von anderen Möbelherstellern abzuheben. Auf der Hausmesse gibt es einen Einblick in die Neuheiten des Programms 2014. Natürlich Made in Germany.  

Wie immer glänzen die oberfränkischen Spezialisten für naturbelassene Leder auch in diesem Jahr wieder mit Ledern in einer Qualität, Griff und Optik, die sonst kaum zu finden ist. Fast samtweiche Oberflächen, natürlich entstandene Muster und Maserungen machen die Möbel schon fast zu Kunstobjekten. „Leder ist bei uns wie es ist“, sagt Thomas Machalke, Geschäftsführender Gesellschafter von TM Collections. „Wir verändern nichts, bügeln nichts glatt oder ziehen es gerade, sondern nehmen das, was die Natur uns an Besonderheiten gibt, bearbeiten es achtsam und so nachhaltig wie möglich und stellen es heraus“. Sei es in klassischen Naturtönen oder in sanften bis kräftigen Farben wie „deep purple“, „gelb“ oder gar „bi-color“. Ledernamen wie „terrapura“, „tobacco“ oder „outback natural“ bringen einen Hauch der Umgebung mit sich, aus der die Leder hervorgegangen sind. So entstehen Möbel, bei denen fast jedes ein Einzelstück darstellt. Möbel, bei denen die Natur der Künstler ist. Ab und an auch akzentuiert durch Stoffe. Sei es in Armlehnen oder bei Kissen oder auch als komplettes Sofa: tommy m ergänzt sein Leder-Know-how durch Stoff-Kenntnis und bietet alle Modelle auch in Stoff mit Materialien von renommierten und namhaften Stoffverlagen an. 

  

Form follows Function – und Stil 

Natürlich ist nicht nur das Material wichtig. Auch die Form eines Möbels muss stimmen. Ob fast optisch frei im Raum schwebend und doch klassisch kubisch oder elegant geschwungen, kuschelig bodennah oder fast wie eine Anhäufung von bequem aufeinander gestapelten Sitzkissen in festem Rahmen anmutend: Die Form- und Erscheinungsvarianten der tommy m Sofas sind immens. In Köln laden variable Sitztiefen von normal bis übertief in einem einzigen Modell oder einer einzigen Kombination und Polsterungen von straff bis leger genauso zum bequemen Sitzen ein. So präsentiert sich das ein oder andere Modell mit bereits eingebauten Schwüngen, die der Körperform nachempfunden sind.  

 

Höchste Nähkunst

Verfeinert und unterstützt wird das Ganze noch durch Feinheiten, die im Detail liegen. Biesen, Mokassin, gefaltet wie ein Briefumschlag und „Envelope“ genannt oder optisch offen und zweifarbig: Bei tommy m ist kein Sofa einfach so gerade zusammengenäht. Wenn gewünscht, glänzt jedes Möbel schon an der Naht mit Besonderem. Eine Kunst, die heute nicht mehr viele Hersteller beherrschen, weil sie außergewöhnliches Können, besondere maschinelle Ausstattung und vor allem viel zusätzlichen Aufwand bedeutet. So manche Naht an einem tommy m Sofa ist nicht nur ein Mal, sondern bis zu vier Mal durch die Hände einer gut ausgebildeten Fachkraft gelaufen, bis sie ihr endgültiges Aussehen erreicht hat.

 

 

Sessel für jeden Geschmack

Als Ergänzung zu den Sofas und Wohnlandschaften bietet tommy m eine Vielzahl an Sesseln, die sich – je nach Geschmack mit den Sofas kombinieren lassen. In diesem Jahr sind in Köln unter anderem Pinto, Fabrizio, Frederic und Narin die Stars. Moderne Lounge-Clubdrehsessel, die als spannende Einzelstücke jede Sitzgruppe bereichern oder als Relax-Sessel zum Entspannen einladen. Natürlich sind auch sie mit interessanten Details wie besonderen Mokassin- oder Envelope-Nähten versehen. Wenn gewünscht werden die Sessel durch passende Hocker ergänzt, die in unterschiedlicher Form (vom optisch großen Kissen bis zur eleganten Drehfuß-Variante) zur Verfügung stehen.

 

Die perfekte Ergänzung 

Sitzmöbel sind selten reine Solisten in der Wohnung. Als perfekte Ergänzung liefert tommy m zum Beispiel Lederteppiche – passend zum Sofa oder Beistelltische aus Naturhölzern, wenn gewünscht ebenfalls in der Farbe des Möbels oder jeder anderen Farbe transparent gebeizt - so dass die ursprüngliche Holzmaserung noch zu sehen ist, der Tisch sich aber harmonisch in die Wohn-Farbwelt einfügt. Tommy m ist ein Gesamt-Konzept. Jung, modern, stylish, qualitativ hochwertig und dabei trotzdem so natürlich wie möglich, nachhaltig, umweltbewusst und originell.
 

Über TM-Collections: 

TM Collections ist ein junges aufstrebendes Unternehmen, das qualitativ hochwertige, designorientierte Möbel für den besonderen Geschmack herstellt. Alle unter der Marke tommy m vertriebenen Produkte werden komplett von ausgesuchten Fachkräften am oberfränkischen Standort Lichtenfels gefertigt. 2003 gegründet, hat sich TM Collections inzwischen mit seinen herausragenden hochinnovativen Lederbezügen  einen Namen in der Branche gemacht. Die Möbel des Unternehmens sind nicht nur in Privathaushalten und im Objektbereich zu finden, auch so mancher Promi aus Film und Fernsehen sitzt privat auf einem tommy m-Sofa: Angefangen von einem berüchtigten Casting-Show-Juror, über eine Vorzeigeblondine bis hin zu bekannten Sportlern. Sie alle wissen Design und Qualität der Möbel zu schätzen. TM Collections beschäftigt heute rund 70 Mitarbeiter. Die Möbel sind vor allem im exklusiven Einzelhandel zu finden.  Weitere Info: www.tommym.com

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.