Cookie-Richtlinie

Diese Cookie-Richtlinie ergänzt unsere Datenschutzerklärung und informiert über den Einsatz von Cookies und vergleichbare Technologien (nachfolgend zusammengefasst „Tools“ genannt) auf unserer Website

Einsatz von Cookies und vergleichbaren Technologien

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die durch den Browser auf Ihrem Gerät gespeichert wird. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Vergleichbare Technologien sind insbesondere Web Storage (Local / Session Storage), Fingerprints, Tags oder Pixel. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies und vergleichbare Technologien akzeptieren. Sie können jedoch Ihre Browsereinstellungen in der Regel so anpassen, dass Cookies oder vergleichbare Technologien abgelehnt oder nur nach vorheriger Einwilligung gespeichert werden. Wenn Sie Cookies oder vergleichbare Technologien ablehnen, funktionieren möglicherweise nicht alle unsere Angebote für Sie störungsfrei.

Im Folgenden werden die von uns eingesetzten Tools nach Kategorien geordnet aufgeführt, wobei wir Sie insbesondere über die Anbieter der Tools, die Speicherdauer der Cookies und die Weitergabe der Daten an Dritte informieren. Außerdem wird erläutert, in welchen Fällen wir Ihre freiwillige Einwilligung zur Nutzung der Tools einholen und wie Sie diese widerrufen können.


Rechtsgrundlage und Widerruf

1. Rechtsgrundlage und Widerruf

1.1 Rechtsgrundlage

Für den Website-Betrieb notwendige Tools verwenden wir aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen eine komfortablere und individuellere Nutzung unserer Website zu ermöglichen und die Nutzung so zeitsparend wie möglich zu gestalten. In bestimmten Fällen können diese Tools auch für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sein, dann erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Speicherung von Informationen und der Zugriff auf Informationen in Ihrem Endgerät ist in diesen Fällen unbedingt erforderlich und erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze von Art. 5 Abs. 3 der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 2 TTDSG.

Alle anderen optionalen Tools, insbesondere solche für Marketingzwecke, verwenden wir aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Eine Datenverarbeitung mithilfe dieser Tools findet nur statt, wenn Sie vorab Ihre Einwilligung über unseren Cookie-Banner hierfür erteilt haben. Darüber hinaus erfolgt die Speicherung von Informationen und der Zugriff auf Informationen in Ihrem Endgerät mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage der Umsetzungsgesetze von Art. 5 Abs. 3 der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG.

Sofern eine Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer stattfindet, verweisen wir, auch in Hinblick auf die ggf. damit einhergehenden Risiken, auf Ziffer 12 („Datenübermittlung in Drittländer“) unserer Datenschutzerklärung. Wir teilen Ihnen mit, wenn wir mit den Anbietern bestimmter Tools Standardvertragsklauseln abgeschlossen haben oder andere Garantien vorliegen. Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung von bestimmten Tools gegeben haben, übermitteln wir die bei der Nutzung der Tools verarbeiteten Daten (auch) auf Grundlage dieser Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in Drittländer.

1.2 Widerruf der Einwilligung oder Änderung Ihrer Auswahl

Sie können Ihre Einwilligung für bestimmte Kategorien von Tools jederzeit widerrufen. Klicken Sie dazu auf folgenden Link: hier. Dort können Sie auch die Auswahl der Kategorien von Tools ändern, in deren Nutzung sie einwilligen möchten, sowie ergänzende Informationen zu den Cookies und der jeweiligen Speicherdauer entnehmen. Alternativ können Sie Ihren Widerruf bei bestimmten Tools direkt beim Anbieter geltend machen.


2. Notwendige Tools 

Wir verwenden bestimmte Tools, um die grundlegenden Funktionen unserer Website zu ermöglichen („notwendige Tools“). Ohne diese Tools könnten wir unseren Dienst nicht zur Verfügung stellen. Deshalb werden notwendige Tools ohne Einwilligung aufgrund unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verwendet. Die Speicherung von Informationen und der Zugriff auf Informationen in Ihrem Endgerät ist in diesen Fällen unbedingt erforderlich und erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze von Art. 5 Abs. 3 der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 2 TTDSG.

2.1 Eigene Cookies 

Wir verwenden eigene notwendige Cookies, um die elementaren Funktionen unserer Website und deren Sicherheit und Lauffähigkeit zu gewährleisten. Hierzu gehört auch die Warenkorb-Funktion. Die Bezeichnung, Speicherdauer und nähere Angaben zum Zweck sind nachstehend aufgelistet:

  • „cartItemsCount“ (Session): zählt die Elemente im Warenkorb eines Benutzers, um Segmente zu erstellen.
  • „tmx_guid“ (1799 Tage): ermöglicht eine eindeutige Identifizierung eines Geräts (PC, Telefon usw.), mit dem Bestellungen auf dieser Website zur späteren Analyse aufgegeben werden.
  • „wishlistItemsCount“ (Session): zählt Elemente in der Wunschliste zum Segmentbenutzer.
  • „H24AuthToken“ (1 Jahr): sorgt dafür, dass Sie auf den folgenden Seiten angemeldet bleiben, sobald Sie sich angemeldet haben. Es enthält ein sogenanntes JWT-Token, das das Fundament unseres Berechtigungssystems ist.
  • „H24AB“ (60 Tage): Dieses Cookie wird verwendet, um die Benutzererfahrung zu optimieren.
  • „thx_guid“ (1800 Tage): Dieses Cookie ermöglicht eine eindeutige Identifizierung eines Geräts (PC, Telefon usw.), mit dem Bestellungen auf dieser Website zur späteren Analyse aufgegeben werden.
  • „H24Ranking“ (Session): spart, welche Produktsortierung das Beste für den Kunden ist, sodass die Suche effizienter ist.
  • „tsc“ (1 Jahr): wird gesetzt, wenn ein Werbemedium angeklickt wird. Dieses Cookie enthält eine Cookie-ID, eine Liste mit den Daten zu den letzten Klick-Touch-Punkten, die aus Zeit-, Referrer-URL, ID der Seite im Shop-System des Kunden und der Anzeigenmediencode (eindeutige Identifizierung eines Werbemediums, Information über den Verkauf Kanal, Herausgeber, Website und Werbematerial des Verlags).
  • „H24DeviceSessionID“ (Session): Dieses Cookie wird verwendet, um Benutzersitzungen für das Session-Session-Erlebnis eindeutig zu identifizieren.
  • „reachedCart“ (Session): Dieses Cookie wird verwendet, um zu verfolgen, wann ein Benutzer den Warenkorb erreicht.
  • „H24DeviceID“ (3650 Tage): Dieses Cookie verfolgt das Benutzergerät, um die Benutzererfahrung zu verbessern;
  • „sc“ (Sitzung): Speicherung der Anzahl der Sitzungen pro User;
  • „tangiblee:widget:user“ (365 Tage): Benutzer-ID zur Erkennung zurückkehrender Benutzer;
  • „__olapicU“ (30 Tage): Speicherung einer User-ID zur Ermöglichung der Interaktionen von Usern mit Social-Media-Plattformen sowie zur Zuordnung von Impressionen, Interaktionen und Conversions zu einem User.

Darüber hinaus werden folgende Elemente im Local Storage gespeichert, um die notwendigen Websitefunktionen zu ermöglichen:

  • „sc“: Speicherung der Domainaufrufe;
  • „od“: Speicherung des Tags des Websitebesuches;
  • „sd“: Speicherung des Tags des Websitebesuches;
  • „dc“: Speicherung der Zahl 1.

2.2 Google Tag Manager

Unsere Website verwendet Google Tag Manager, einen Dienst, der für Personen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Personen von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten wird.

Der Google Tag Manager dient ausschließlich der Verwaltung von Website-Tools durch Einbindung sogenannter Website-Tags. Ein Tag ist ein Element, das im Quelltext unserer Website hinterlegt wird, um ein Tool auszuführen, etwa durch Skripte. Sofern es sich dabei um optionale Tools handelt, werden diese vom Google Tag Manager nur mit Ihrer Einwilligung eingebunden. Der Google-Tag-Manger setzt JavaScript ein und kommt grundsätzlich ohne den Einsatz von Cookies aus.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse, mehrere Tags auf unkomplizierte Art und Weise auf unserer Website einzubinden und zu verwalten. Die Speicherung von Informationen und der Zugriff auf Informationen in Ihrem Endgerät ist in diesen Fällen unbedingt erforderlich und erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze von Art. 5 Abs. 3 der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 2 TTDSG.

Google erhebt zu Zwecken der Gewährleistung der Stabilität und Funktionalität im Rahmen der Verwendung des Google Tag Manager Informationen darüber, welche Tags durch unsere Website eingebunden werden. Der Google Tag Manager speichert jedoch grundsätzlich keine über den reinen Verbindungsaufbau hinausgehenden personenbezogenen Daten, insbesondere keine Daten über das Nutzungsverhalten oder die besuchten Seiten.

Wir haben mit Google Ireland Limited einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Für den Fall, dass personenbezogene Daten von Google Ireland Limited in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, gilt aufgrund des Beitritts der Google LLC zum EU-US Datenschutzrahmen der Angemessenheitsbeschluss für die USA gemäß Art. 45 DSGVO und haben Google Ireland Limited und Google LLC Standardvertragsklauseln (Durchführungsbeschluss (EU) 2021/914, Modul 3) gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie in den Informationen von Google zum Tag Manager: https://support.google.com/tagmanager/answer/6102821.

2.3 Google reCAPTCHA

Unsere Website verwendet den Dienst Google reCAPTCHA, der für Personen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Personen von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten wird.

reCAPTCHA verhindert, dass automatisierte Software (sog. Bots) missbräuchliche Aktivitäten auf der Website ausführt, d. h. es wird geprüft, ob die vorgenommenen Eingaben tatsächlich von einem Menschen stammen. Hierfür setzt reCAPTCHA JavaScript ein und speichert Cookies und Informationen im Local Storage auf Ihrem Endgerät. Es werden insbesondere folgende Daten verarbeitet:

  • Referrer-URL (Adresse der Seite, von welcher der Besucher kam);
  • IP-Adresse; 
  • von Google gesetzte Cookies;
  • Momentaufnahme vom Browserfenster;
  • Eingabeverhalten des Nutzers (z. B. Beantwortung der reCAPTCHA-Frage, Eingabegeschwindigkeit in Formularfelder, Reihenfolge der Auswahl der Eingabefelder durch den Nutzer, Anzahl der Mausklicks);
  • Technische Informationen: Browser-Typ, Browser-Plug-ins, Browsergröße und -auflösung, Datum, Spracheinstellung, Darstellungsanweisungen (CSS) und Skripte (JavaScript).

Hierfür können folgende Cookies von reCAPTCHA eingesetzt und ausgelesen werden: 

  • „_GRECAPTCHA“ (6 Monate).

Folgende Informationen im Local Storage oder Session Storage können von reCAPTCHA gesetzt und ausgelesen werden: 

  • „_grecaptcha“
  • „rc::a“
  • „rc::c“.

Weiterhin liest Google die Cookies von anderen Google-Diensten wie Gmail, Search und Analytics aus. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Google-Konto nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf einer Seite, bei der wir Google reCAPTCHA eingebunden haben, bei Google ausloggen.

Die genannten Daten werden verschlüsselt an Google gesendet. Googles Auswertung entscheidet darüber, in welcher Form das Captcha auf der Seite angezeigt wird. Die Verwendung von reCAPTCHA wird statistisch ausgewertet. 

Google reCAPTCHA dient dem Schutz der IT-Sicherheit, der Gewährleistung der Stabilität unserer Website und der Verhinderung von Missbrauch. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an angemessenen Sicherheitsmaßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Speicherung von Informationen und der Zugriff auf Informationen in Ihrem Endgerät ist in diesen Fällen unbedingt erforderlich und erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze von Art. 5 Abs. 3 der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 2 TTDSG.

Wir haben mit Google Ireland Limited einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Teilweise können die Daten auch auf Servern in den USA verarbeitet werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in Drittländer übertragen werden, gilt aufgrund des Beitritts der Google LLC zum EU-US Datenschutzrahmen der Angemessenheitsbeschluss für die USA gemäß Art. 45 DSGVO und haben Google Ireland Limited und Google LLC Standardvertragsklauseln (Durchführungsbeschluss (EU) 2021/914, Modul 3) gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie:

2.4 PayPal Plugins

Wir binden die Zahlungsfunktionen „Mit PayPal zahlen“ und „Später Bezahlen“ von PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg ein, mit denen eine beschleunigte Zahlungsabwicklung realisiert sowie der Schutz des Bezahlvorgangs und die Verhinderung missbräuchlicher Nutzung gewährleistet werden. Hierfür speichert PayPal folgende Informationen auf dem Endgerät und liest sie aus: die Cookies „I7_az“ (30 Minuten), „ts“ (400 Tage), „ts_c“ (400 Tage) und „tsrce“ (3 Tage) sowie das Local Storage „__paypal_storage__“. Es kommt insbesondere zur Verarbeitung Ihrer IP-Adresse sowie weiterer Informationen über Ihr Endgerät, Ihren Browser und Ihr Betriebssystem.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist die Erforderlichkeit für die Vertragserfüllung bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät ist dann unbedingt erforderlich und erfolgt auf Grundlage der Umsetzungsgesetze von Art. 5 Abs. 3 der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 2 TTDSG. Die Übermittlung Ihrer Daten in die USA und andere Drittländer erfolgt zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wenn Sie PayPal als Zahlungsmethode gewählt haben, werden Ihre Zahlungsdaten zur Durchführung des Zahlungsvorgangs an PayPal übermittelt. Hierfür verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung

3. Marketing Tools

Wir verwenden auch Tools zu Werbezwecken („Marketing-Tools“). Einige der bei der Nutzung unserer Website anfallenden Zugriffsdaten werden für interessenbezogene Werbung genutzt. Durch die Analyse und Auswertung dieser Zugriffsdaten ist es uns möglich, Ihnen personalisierte Werbung, also solche, die Ihren tatsächlichen Interessen und Bedürfnissen entspricht, auf unserer Website und auf den Websites von anderen Anbietern darzustellen.

Rechtgrundlage für die Marketing-Tools ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Darüber hinaus erfolgt die Speicherung von Informationen und der Zugriff auf Informationen in Ihrem Endgerät mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage der Umsetzungsgesetze von Art. 5 Abs. 3 der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG.

Für den Widerruf Ihrer Einwilligung siehe Ziffer 1.3 dieser Cookie-Richtlinie: „Widerruf Ihrer Einwilligung oder Änderung Ihrer Auswahl“. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, erstreckt sich Ihre Einwilligung ausdrücklich auch auf die Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die damit einhergehenden Risiken entnehmen Sie bitte Ziffer 12 („Datenübermittlung in Drittländer“) unserer Datenschutzerklärung.

3.1 Google Analytics

Unsere Website verwendet den Dienst Google Analytics 4 („Google Analytics“), der für Personen aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Personen von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten wird.

Google Analytics verwendet JavaScript und Pixel, um Informationen auf Ihrem Endgerät auszulesen, sowie Cookies, um Informationen auf Ihrem Endgerät zu speichern. Dies dient dazu, Ihr Nutzungsverhalten zu analysieren und unsere Website zu verbessern. Wir werden die gewonnenen Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

Im Rahmen der Auswertung nutzt Google Analytics 4 auch künstliche Intelligenz wie maschinelles Lernen zur automatisierten Analyse und Anreicherung der Daten. Dies erfolgt insbesondere für Prognose-Messwerte zum künftigen Verhalten der Besucherinnen und Besucher anhand strukturierter Ereignisdaten, wie der prognostizierte Umsatz, die Kaufwahrscheinlichkeit und die Abwanderungswahrscheinlichkeit. Die Prognose-Messwerte können auch für Prognose-Zielgruppen verwendet werden. Mehr hierzu erfahren Sie unter: https://support.google.com/analytics/answer/9846734. Daneben modelliert Google Analytics 4 Conversions, soweit nicht genügend Daten zur Verfügung stehen, um die Auswertung und Berichte zu optimieren. Informationen hierzu finden Sie unter: https://support.google.com/analytics/answer/10710245. Die Datenauswertungen erfolgen automatisiert mithilfe von künstlicher Intelligenz oder anhand konkreter individuell festgelegter Kriterien. Mehr hierzu finden Sie unter: https://support.google.com/analytics/answer/9443595.

Folgende Einstellungen zum Datenschutz haben wir bei Google Analytics getroffen:

  • IP-Anonymisierung (Kürzung der IP-Adresse vor der Auswertung);
  • Automatische Löschung alter Besuchs-Logs durch Begrenzung der Speicherdauer auf 2 Monate;
  • Keine Zurücksetzung der Aufbewahrungsdauer bei neuer Aktivität;
  • Deaktivierung der Erfassung genauer Orts- und Positionsdaten;
  • Deaktivierung der Erfassung genauer Gerätedaten;
  • Deaktivierte Werbefunktion (einschließlich Zielgruppen-Remarketing durch GA Audience);
  • Deaktiviertes Remarketing;
  • Deaktiviertes geräte- und seitenübergreifendes Tracking (Google Signals);
  • Deaktivierte Datenfreigabe an andere Google-Produkte und -Dienste, Benchmarking, technischer Support, Account Manager.

Folgende Daten werden von Google Analytics verarbeitet:

  • IP-Adresse;
  • User-ID, Google-ID (Google Signals) und/oder Geräte-ID;
  • Referrer-URL (zuvor besuchte Seite);
  • Aufgerufene Seiten (Datum, Uhrzeit, URL, Titel, Verweildauer);
  • Heruntergeladene Dateien;
  • Angeklickte Links zu anderen Websites;
  • ggf. Erreichung von bestimmten Zielen (Conversions);
  • Technische Informationen: Betriebssystem; Browsertyp, -version und –sprache; Gerätetyp, -marke, -modell und -auflösung;
  • Ungefährer Standort (Land und ggf. Stadt, ausgehend von anonymisierter IP-Adresse). 

Google Analytics setzt folgende Cookies zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer:

  • „_ga“ (2 Jahre), „_gid“ (24 Stunden): Erkennung und Unterscheidung der Besucherinnen und Besucher durch eine User-ID;
  • „_ga_MNLVEB0FGZ“ und „_ga_FNSDX0QPH6“ (2 Jahre): Beibehaltung der Informationen der aktuellen Sitzung;
  • „_gat_UA-29666206-2“ und „_dc_gtm_UA-29666206-2“ (1 Minute): Reduzierung von Anfragen an die Google-Server;
  • „AMP_TOKEN“ (30 Sekunden bis 1 Jahr): Enthält ein Token, das zum Abrufen einer Client-ID vom AMP-Client-ID-Dienst verwendet werden kann. Andere mögliche Werte zeigen Opt-out, Inflight-Anfrage oder einen Fehler beim Abrufen einer Client-ID vom AMP-Client-ID-Dienst an;
  • ggf. „IDE“ (13 Monate): Erkennung und Unterscheidung der Besucherinnen und Besucher durch eine User-ID, Erfassung der Interaktion mit Werbung, Ausspielen personalisierter Werbung.

Weitere Informationen zu den Cookies von Google Analytics 4 finden Sie unter: https://support.google.com/analytics/answer/11397207?hl=de.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze von Art. 5 Abs. 3 der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG.

Wir haben mit Google Ireland Limited zur Nutzung von Google Analytics einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Für den Fall, dass personenbezogene Daten von Google Ireland Limited in die USA übertragen werden, gilt aufgrund des Beitritts der Google LLC zum EU-US Datenschutzrahmen der Angemessenheitsbeschluss für die USA gemäß Art. 45 DSGVO und haben Google Ireland Limited und Google LLC Standardvertragsklauseln (Durchführungsbeschluss (EU) 2021/914, Modul 3) gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen. Daneben holen wir für die Übermittlung Ihrer Daten in Drittländer auch Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO ein.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245.

3.2 Hotjar

Unsere Website verwendet Hotjar, einen Webanalysedienst der Hotjar Ltd., Elia Zammit Street 3, St Julians STJ 1000, Malta („Hotjar“). Mit Hotjar werden mithilfe von JavaScript und Cookies verschiedene Analysen und Auswertungen Ihres Nutzungsverhaltens und Ihrer Interaktionen mit unserer Website (wie Mausbewegungen, Scrolls und Klicks) vorgenommen. Hierzu gehört insbesondere die Erstellung sogenannter Heat Maps, welche Ihre Interaktionen auf unserer Seite hinsichtlich der Häufigkeit und Dauer aggregiert grafisch darstellen. Hiermit können wir oft genutzte Funktionen unserer Website erkennen, indem diese in Heat Maps hervorgehoben werden. Darüber hinaus erstellen wir Video-Recordings über Ihre Besuche, mit denen die Interaktionen vom Beginn bis zum Ende des Nutzungsvorgangs nachverfolgt und angesehen werden können. Dies hilft uns dabei, das Nutzungserlebnis beurteilen zu können. Daneben binden wir auch Umfragen auf unserer Website ein, um Ihr direktes Feedback einzuholen. Mithilfe der Funktionen können wir Probleme und Barrieren bei unserer Website identifizieren und unsere Seite weiter verbessern.

Ihre IP-Adresse wird vor der Auswertung der Nutzungsstatistiken gekürzt, so dass keine direkten Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können. Neben den Daten zu Ihrem Nutzungsverhalten und Ihren Interaktionen (wie Mausbewegungen, Scrolls und Klicks) werden auch Informationen zum Betriebssystem, Browser, eingehende und ausgehende Verweise (Links), geografischer Herkunft, Auflösung und Art des Geräts sowie die von Ihnen bevorzugte Sprache zu statistischen Zwecken ausgewertet. Diese Informationen sind pseudonym und werden von uns oder von Hotjar nicht an Dritte weitergegeben. Soweit Sie an den freiwilligen Umfragen über Hotjar teilnehmen, werten wir Ihre dort angegebenen Daten zum Feedback anonymisiert aus oder bitten um Ihre freiwillige Zustimmung, Ihr Feedback mit den erhobenen Nutzungs- und Interaktionsdaten zu verknüpfen. Durch Sie auf Formularfeldern in unserer Website eingegebene Daten werden ausgeblendet und nicht mittels Hotjar erfasst.

Folgende Cookies werden durch Hotjar gesetzt und ausgelesen:

  • „_hjFirstSeen“ (Sitzung): Speicherung des ersten Seitenaufrufs in einer Sitzung eines neuen Besuchenden;
  • „_hjAbsoluteSessionInProgress“ (30 Minuten): Speicherung des ersten Seitenaufruf in einer Sitzung;
  • „_hjIncludedInSessionSample“ (30 Minuten): Nutzungsanalyse in Zusammenhang mit dem festgelegten Sitzungslimit;
  • „_hjSessionUser_[id]“ (1 Jahr): Speicherung der Userdaten und der User-ID;
  • „_hjSession_[id]“ (30 Minuten): Speicherung der Sitzungsdaten.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze von Art. 5 Abs. 3 der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG.

Wir haben mit Hotjar zur Nutzung des Webanalysedienstes einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie auch in den Datenschutzbestimmungen von Hotjar: https://www.hotjar.com/privacy/.

3.3 Microsoft Advertising

Unsere Website verwendet Microsoft Advertising, einen Dienst der Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, Irland („Microsoft“). Microsoft verwendet JavaScript, Cookies und Local Storage, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung dieser Technologien ermöglicht Microsoft und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis Websites im Internet. Microsoft verarbeitet die Daten auch zur Verbesserung der eigenen Produkte und Dienste, zur Erstellung von Nutzungsprofilen und zu Werbezwecken. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Microsoft zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

Folgende Cookies werden durch Microsoft Advertising zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer gesetzt und ausgelesen:

  • „_uetsid“ (24 Stunden): Sitzungs-ID;
  • „_uetvid“ (13 Monate): Erkennung der Besuchenden, Nutzungsanalyse, Ausspielen personalisierter Werbung;
  • „MUID“ (13 Monate): Erkennung der Besuchenden, Nutzungsanalyse, Ausspielen personalisierter Werbung.

Folgende Informationen im Local Storage werden von Microsoft Advertising gespeichert und ausgelesen:

  • „_uetsid“, „_uetvid“: dieselben Zwecke wie die entsprechenden Cookies;
  • „_uetsid_exp“, „_uetvid_exp“: Informationen über das Verfallsdatum der Information im Local Storage.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze von Art. 5 Abs. 3 der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG. 

Für den Fall, dass personenbezogene Daten von Microsoft Ireland Operations Limited in die USA übertragen werden, gilt aufgrund des Beitritts der Microsoft Corporation zum EU-US Datenschutzrahmen der Angemessenheitsbeschluss für die USA gemäß Art. 45 DSGVO. Darüber hinaus erfolgt die Übermittlung Ihrer Daten in die USA und andere Drittländer aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, die personalisierten Anzeigen bei Microsoft Advertising oder in den Einstellungen für Anzeigen in Ihrem Microsoft-Konto zu deaktivieren:

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

3.4 Google Ads-Conversion-Tracking und Ads-Remarketing 

Unsere Websites nutzt den Dienst „Google Ads“, der für Personen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Personen von Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten werden.

Bei Google Ads werden mittels „Google Ads-Conversion-Tracking“ von uns definierte Kundenaktionen erfasst (wie beispielweise das Klicken auf eine Anzeige, Seitenaufrufe, Downloads) und analysiert. „Google Ads-Remarketing“ nutzen wir, um Ihnen individualisierte Werbebotschaften für unsere Produkte auf Partnerwebsites von Google anzuzeigen. Beide Dienste setzen dafür Cookies, JavaScript, Pixel und andere Technologien ein. Google verarbeitet die Daten auch zur Verbesserung und Weiterentwicklung der eigenen Produkte und Dienste, zur aggregierten statistischen Auswertung von Conversions sowie zur Verbesserung der Qualität und Genauigkeit von Conversions. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

Folgende Cookies werden durch Google gesetzt und ausgelesen:

  • „_gcl_au“ (90 Tage): Conversiontracking, Speicherung von Anzeigenklicks;
  • „FPAU“ (90 Tage): Nutzungsanalyse, Erfassung der Interaktion mit Werbung und Reporting;
  • „IDE“ (13 Monate): Erkennung und Unterscheidung der Besucherinnen und Besucher durch eine User-ID, Erfassung der Interaktion mit Werbung, Ausspielen personalisierter Werbung. 

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze von Art. 5 Abs. 3 der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG. 

Für den Fall, dass personenbezogene Daten von Google Ireland in die USA übertragen werden, gilt aufgrund des Beitritts der Google LLC zum EU-US Datenschutzrahmen der Angemessenheitsbeschluss für die USA gemäß Art. 45 DSGVO. Darüber hinaus erfolgt die Übermittlung Ihrer Daten in die USA und andere Drittländer erfolgt aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Falls Sie ein Google-Konto verwenden, kann Google je nach den im Google-Konto hinterlegten Einstellungen Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto verknüpfen und Informationen aus Ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwenden. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Google-Konto nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Website bei Google ausloggen.

Wenn Sie der Verwendung von Google Ads nicht zugestimmt haben, wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen auf dieser Website ausgewählt wurde. Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, personalisierte Werbung in den Einstellungen für Werbung bei Google zu deaktivieren: https://adssettings.google.com/notarget.

Weitere Informationen finden Sie:

3.5 Google Ad Manager (früher Doubleclick)

Unsere Website verwendet den Google Ad Manager, der für Personen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Personen von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten werden.

Google Ad Manager verwendet Cookies, Pixel und andere Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung des Dienstes ermöglicht Google und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet. Darüber hinaus dient dieser Dienst dazu, Berichte zu Werbekampagnen zu erstellen und auszuwerten. Ferner wird der Dienst eingesetzt, um Mehrfacheinblendungen derselben Werbung zu vermeiden und Provisionsabrechnungen zu erstellen. Google verarbeitet die Daten auch zur Verbesserung und Weiterentwicklung der eigenen Produkte und Dienste, zum Test der Algorithmen zur Anzeige von Werbung, zur Überwachung der Latenzzeit für Endnutzende sowie zur Sicherstellung der Genauigkeit des Prognosesystems. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

Google kann insbesondere folgende Cookies zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer setzen und auslesen:

  • „IDE“ (13 Monate): Erkennung und Unterscheidung der Besucherinnen und Besucher durch eine User-ID, Erfassung der Interaktion mit Werbung, Ausspielen personalisierter Werbung;
  • „ar_debug“ (30 Tage)
  • „NID“ (6 Monate): Einstellungen und Personalisierung für Google-Dienste und weitere Funktionen für Werbezwecke, insbesondere Anzeige von Google-Werbung in Google-Diensten. 

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze von Art. 5 Abs. 3 der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG. 

Für den Fall, dass personenbezogene Daten von Google Ireland in die USA übertragen werden, gilt aufgrund des Beitritts der Google LLC zum EU-US Datenschutzrahmen der Angemessenheitsbeschluss für die USA gemäß Art. 45 DSGVO. Darüber hinaus erfolgt die Übermittlung Ihrer Daten in die USA und andere Drittländer aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wenn Sie der Verwendung von Google Ad Manager nicht zugestimmt haben, wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen auf dieser Website ausgewählt wurde. Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, personalisierte Werbung in den Einstellungen für Werbung bei Google zu deaktivieren: https://adssettings.google.com/notarget.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy.

3.7 Pinterest Tag

Unsere Website verwendet den Dienst „Pinterest Tag“ des sozialen Netzwerks Pinterest, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum von der Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland und für Nutzer aus den USA von der Pinterest Inc., 651 Brannan Street, San Francisco, CA 94107, USA (zusammen „Pinterest“) angeboten wird.

Wir nutzen den Pinterest Tag, um die allgemeine Nutzung unserer Websites zu analysieren und die Wirksamkeit von Pinterest-Werbung und unserer Werbekampagnen nachzuvollziehen („Conversion Tracking“). Zudem nutzen wir den Pinterest-Tag, um Ihnen anhand Ihres Interesses für unsere Produkte eine Einteilung in Zielgruppen vorzunehmen und individualisierte Werbebotschaften auszuspielen („Retargeting“). Pinterest verarbeitet dafür Daten, die der Dienst über Cookies, Web Beacons und vergleichbare Speichertechnologien auf unseren Websites erhebt. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Pinterest zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

Folgende Cookies werden von Pinterest gesetzt:

  • „_pin_unauth“ und „_pinterest_ct_ua“ (1 Jahr): Wiedererkennung der User, Speicherung einer User-ID für unangemeldete User, Nutzungsanalyse;
  • „_pinterest_sess“ (1 Jahr): Anmeldung der User, Wiedererkennung der User, Speicherung der User-ID für angemeldete User, Nutzungsanalyse.

Weitere Informationen zu Cookies beim Pinterest Tag erhalten Sie unter: https://help.pinterest.com/en/business/article/pinterest-tag-parameters-and-cookies.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze von Art. 5 Abs. 3 der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TTDSG. 

Die Übermittlung Ihrer Daten in die USA und andere Drittländer erfolgt aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Falls Sie Mitglied bei Pinterest sind und es Pinterest über die Privatsphären-Einstellungen Ihres Kontos erlaubt haben, kann Pinterest die über Ihren Besuch bei uns erfassten Information zudem mit Ihrem Mitgliedskonto verknüpfen und für die zielgerichtete Schaltung von Pinterest-Ads benutzen. Die Privatsphären-Einstellungen Ihres Pinterest-Profils können Sie jederzeit einsehen und ändern: https://help.pinterest.com/de/article/edit-personalization-settings.

Wenn Sie der Verwendung vom Pinterest-Tag nicht zugestimmt haben, wird Pinterest nur noch generelle Pinterest-Ads anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen ausgewählt werden.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Pinterest: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.

3.8 Meta-Pixel

Unsere Websites verwendet zu Marketingzwecken den Dienst „Meta-Pixel“, der für Personen außerhalb der USA und Kanada von der Meta Platforms Ireland Ltd., Serpentine Avenue, Block J, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Personen von der Meta Platforms Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA (zusammen „Meta Platforms“) angeboten wird.

Wir nutzen Meta-Pixel, um die allgemeine Nutzung unserer Websites (insbesondere „Events“) zu analysieren und die Wirksamkeit von Werbung nachzuvollziehen („Conversion Tracking“). Zudem nutzen wir Meta-Pixel, um Ihnen anhand Ihres Interesses für unsere Produkte individualisierte Werbebotschaften in den sozialen Netzwerken von Meta Platforms (wie Facebook und Instagram) auszuspielen („Retargeting“). Dabei erfolgt auch ein Zielgruppen-Remarketing durch Custom Audience. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Meta Platforms zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

Meta Platforms verarbeitet dafür Daten, die der Dienst über JavaScript, Cookies und andere Technologien auf unseren Websites erhebt. Dazu zählen insbesondere:

  • HTTP-Header-Informationen wie u. a. Informationen über den verwendeten Browser (z. B. User-Agent, Sprache);
  • Informationen zu Events wie „Seitenaufruf“, weiteren Objekteigenschaften sowie Buttons, die von Besuchenden der Website angeklickt wurden;
  • Online-Kennungen wie u. a. IP-Adressen und, soweit diese bereitgestellt werden, Facebook-Business-bezogene Kennungen oder Geräte-IDs (wie beispielsweise Werbe-IDs für mobile Betriebssysteme) sowie Informationen zum Status der Deaktivierung/Einschränkung des Anzeigen-Trackings.

Folgende Cookies werden von Meta-Pixel zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer gesetzt und ausgelesen:

  • „_fbp“ (90 Tage): Nutzungsanalyse und Retargeting.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt dann auf Grundlage der Umsetzungsgesetze von Art. 5 Abs. 3 der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 TTDSG.

Für Abgleich-, Messungs- und Analysedienste, insbesondere zur Analyse der Nutzung unserer Website, zum Abgleich der User-ID und der Erstellung von Berichten über unsere Werbekampagnen, fungiert Meta Platforms als unser Auftragsverarbeiter. Deshalb haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Zudem sind wir und Meta Platforms für die Verarbeitung von Event-Daten für das Targeting von Werbeanzeigen (durch die Erstellung und Auswahl von Zielgruppen), die Zustellung kommerzieller und transaktionsbezogener Nachrichten, die Verbesserung der Anzeigenauslieferung sowie die Personalisierung von Funktionen und Inhalten im Rahmen der Nutzung von Meta-Pixel gemeinsam verantwortlich. Die beiderseitigen Verpflichtungen wurden dabei in einem gemeinsamen Vertrag festgelegt, der unter folgender Adresse abgerufen werden kann: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum.

Daneben verarbeitet Meta Platforms die Event-Daten auch zum Schutz und zur Sicherheit der Produkte von Meta Platforms, zu Forschungs- und Entwicklungszwecken sowie für den Erhalt der Integrität der Produkte und deren Verbesserung.

Für den Fall, dass personenbezogene Daten von Meta Platforms Ireland Ltd. in die USA übertragen werden, gilt aufgrund des Beitritts der Meta Platforms Inc. zum EU-US Datenschutzrahmen der Angemessenheitsbeschluss für die USA gemäß Art. 45 DSGVO. Darüber hinaus erfolgt die Übermittlung Ihrer Daten in die USA und andere Drittländer aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Falls Sie Mitglied bei Facebook oder Instagram sind und es Meta Platforms über die Privatsphären-Einstellungen Ihres Kontos erlaubt haben, kann Facebook oder Instagram die über Ihren Besuch bei uns erfassten Information zudem mit Ihrem Mitgliedskonto verknüpfen und für die zielgerichtete Schaltung von Werbung benutzen. Die Privatsphären-Einstellungen Ihres Facebook-Profils können Sie jederzeit einsehen und ändern: https://www.facebook.com/settings/?tab=ads. Die Verknüpfung von außerhalb von Instagram erhobenen Daten zur Schaltung personalisierter Werbung in Instagram können Sie wie folgt unterbinden: https://de-de.facebook.com/help/instagram/2885653514995517?locale=de_DE.

Wenn Sie der Verwendung von Meta-Pixel nicht zugestimmt haben, wird Meta Platforms nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen auf dieser Website ausgewählt werden.

Weitere Informationen, insbesondere zur gemeinsamen Verantwortlichkeit und den Kontaktdaten, finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Meta Platforms insbesondere zu den sozialen Netzwerken Facebook und Instagram: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Cookies sind kleine Textbausteine, die von unseren Servern an Ihren Computer oder Ihr Gerät gesendet werden, wenn Sie auf unsere Dienste zugreifen. Sie werden in Ihrem Browser gespeichert und später an unsere Server zurückgeschickt, damit wir kontextbezogene Inhalte bereitstellen können. Ohne Cookies wäre die Nutzung des Internets eine viel frustrierendere Erfahrung. Wir verwenden sie, um Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu unterstützen. Zum Beispiel Ihre Sitzung (damit Sie sich nicht erneut anmelden müssen) oder Ihren Warenkorb.

Cookies werden auch verwendet, um uns zu helfen, Ihre Präferenzen zu verstehen, basierend auf früheren oder aktuellen Aktivitäten auf unserer Website (die Seiten, die Sie besucht haben), Ihre Sprache und Ihr Land zu verstehen, was es uns ermöglicht, Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wir verwenden Cookies auch, um aggregierte Daten über den Website-Verkehr und die Website-Interaktion zu sammeln, damit wir Ihnen in Zukunft bessere Website-Erfahrungen und -Tools anbieten können.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Cookies, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden können, wenn Sie unsere Website besuchen:

Kategorie des CookiesZweckBeispiele

Sitzung & Sicherheit

(essenziell)

Benutzer authentifizieren, Benutzerdaten schützen und es der Website ermöglichen, die von den Benutzern erwarteten Dienste bereitzustellen, wie z. B. die Pflege des Inhalts ihres Warenkorbs oder das Zulassen von Dateiuploads.

Die Website wird nicht richtig funktionieren, wenn Sie diese Cookies ablehnen oder verwerfen.

session_id (Odoo)

Präferenzen

(essenziell)

Merken Sie sich Informationen über das bevorzugte Aussehen oder Verhalten der Website, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder Region.

Ihr Erlebnis kann beeinträchtigt werden, wenn Sie diese Cookies ablehnen, aber die Website funktioniert weiterhin.

frontend_lang (Odoo)
Interaktionsverlauf
(optional)

Dient zur Erfassung von Informationen über Ihre Interaktionen mit der Website, die von Ihnen besuchten Seiten, und spezifische Marketingkampagnen, die Sie auf die Website geführt haben.

Wir können Ihnen möglicherweise nicht den besten Service bieten, wenn Sie diese Cookies ablehnen, aber die Website wird funktionieren.

im_livechat_previous_operator_pid (Odoo)
utm_campaign (Odoo)
utm_source (Odoo)
utm_medium (Odoo)

Werbung & Marketing

(optional)

Wird verwendet, um Werbung für Nutzer attraktiver und für Veröffentlicher und Werbetreibende wertvoller zu machen, z. B. zur Bereitstellung relevanterer Werbung, wenn Sie andere Websites besuchen, auf denen Werbung angezeigt wird, oder zur Verbesserung der Berichterstattung über die Leistung von Werbekampagnen.

Beachten Sie, dass einige Drittanbieter-Dienste zusätzliche Cookies auf Ihrem Browser installieren können, um Sie zu identifizieren.

Sie können die Verwendung von Cookies durch Dritte verweigern und zwar auf der Verweigerungsseite der Netzwerkwerbeinitiative. Die Website funktioniert auch dann, wenn Sie diese Cookies ablehnen oder verwerfen.

__gads (Google)
__gac (Google)

Analytics

(optional)

Verstehen Sie, wie Besucher unsere Website nutzen, mit Google Analytics. Erfahren Sie mehr über Analytics-Cookies und Informationen zum Datenschutz.

Die Website funktioniert auch dann, wenn Sie diese Cookies ablehnen oder verwerfen.

_ga (Google)
_gat (Google)
_gid (Google)
_gac_* (Google)

Sie können wählen, ob Ihr Computer Sie jedes Mal warnen soll, wenn ein Cookie gesendet wird, oder ob Sie alle Cookies deaktivieren möchten. Jeder Browser ist ein wenig anders. Schauen Sie daher in das Hilfemenü Ihres Browsers, um zu erfahren, wie Sie Ihre Cookies korrekt ändern können.

Wir unterstützen derzeit keine Do-Not-Track-Signale, da es keinen Industriestandard für die Einhaltung gibt.


1